Aufgrund der Allgemeinverfügung des Landkreises Rosenheim musste erstmalig in der Vereinsgeschichte eine Mitgliederversammlung ausfallen und wichtige Entscheidungen wurden in schriftlicher Form abgefragt.  Sehr erfreulich war hierbei die hohe Anzahl der Rückmeldungen, wofür wir uns bei unseren Mitgliedern recht herzlich bedanken. Es zeigt uns, dass sich dieser enorme Mehraufwand zur Vorbereitung der Abstimmungen gelohnt hat.

 

Der TuS hatte zur Zeit der ins Wasser gefallen Mitgliederversammlung 906 Mitglieder, davon sind 305 nicht stimmberechtigt da < 16. Jahre, 601 Mitglieder sind stimmberechtigt; die Unterlagen sind selbstverständlich allen zumindest informativ zu gesendet worden.

 

Nachfolgend das Abstimmungsergebnis:

Für das damit bewiesene Vertrauen möchten wir uns ganz herzlich bedanken

 

Die Vereinsleitung